HOLBEIN-STRASSE

VERMIETUNG I LEIPZIG

Holbeinstr.png

WOHNEN AN DER WEIßEN ELSTER

WUNDERSCHÖNE MAISONETTEWOHNUNG MIT ERKERZIMMER & ONSENBAD!

Wundervolles, kernsaniertes Denkmal in der Holbeinstraße bietet Dachgeschoss-Maissonette mit Dampfbad und zwei Loggien an der Weißen Elster gelegen. Das Gebäude befindet sich ca. 2km westlich des Zentrums im Stadtteil Schleußig. Die 166 quadratmetergroße Wohneinheit bietet hohen Wohnkomfort und viel Platz und Raum mit insgesamt 4 Zimmern und 2 Bädern. Besondere Highlights dieser Mietwohnung stellen der historische Kachelofen im Wohnzimmer und das Dampfbad angelehnt an die japanische Badeform "Onsen" dar.

 

Als kleinster Stadtteil Leipzigs wartet Schleußig mit einer Besonderheit auf: Er ist komplett umschlossen von Wasser. Weiße Elster und Elsterflutbecken begrenzen das Viertel rundum. Es sind deshalb vor allem die zahlreichen sehenswerten Brücken, die den gesamten Stadtteil prägen – neben einer fast durchgängig erhaltenen und einladend sanierten Gründerzeitbebauung. Einladend ist aber ebenso die Atmosphäre des Viertels, denn seine rund 13 Tausend Bewohner genießen hier ein zwangloses, entspanntes und beinahe familiäres Leben, das weder Gastlichkeit noch Weltoffenheit ausschließt.

 

Die Leipzig International School ist wohl das Paradebeispiel, das Schleußig schon fast kosmopolitisch wirken lässt. Und auch die Küche ist hier international: Sancho Pancha, Mai Tai, Maza Pita, Chulo, Thiseas oder Fratelli Pastabar versprechen kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt – neben zahlreichen Cafés, Bistros und Restaurants, die vor allem entlang der Schleußiger Lebensader, der „Kö“, zur Einkehr verlocken oder den Coffee To Go und das Eis auf die Faust anbieten. Auch die exklusiven kleinen Geschäfte wie die Salbenmanufaktur, das Tortenatelier, eine Hundeboutique, die „Graue Maus“ oder der Laden mit ökologischer Kindermode verraten neben einer Vielzahl weiterer Geheimtipps eine anspruchsvolle Kundschaft.

Kurze Wege im Viertel, kurze Wege in die Stadt. Wer in Schleußig wohnt, kann auf das Auto verzichten. Ob Dinge des täglichen Bedarfs, Arzt und Apotheke, Friseur und Fahrradwerkstatt – zu allem gelangt man zu Fuß, mit dem Rad oder mit Bus und Bahn. Eine Radpartie durch den Clara-Zetkin-Park führt in 10 Minuten in die Innenstadt. Bequeme Wanderwege durchziehen den angrenzenden Auewald – und ein Spaziergang entlang des Elsterflutbetts oder eine Bootstour von einem der zahlreichen Anleger aus lassen vergessen, dass man in einer Großstadt lebt.

Das angrenzende Plagwitz begeistert mit seiner unkonventionellen Kreativszene aus Künstlern und Gewerbetreibenden in Hinterhofwerkstätten oder umgewidmeten Industriebauten des 19. Jahrhunderts, verspricht Nachtleben und Alternativen zur Hochkultur. Die Nähe zur Innenstadt allerdings ermöglicht im Handumdrehen echtes City-Feeling.

 

Nicht von ungefähr zieht es vor allem Familien nach Schleußig. Das Leben im Viertel findet entweder auf der Könneritzstraße oder im Grünen statt. Bei bester Infrastruktur und intakter Umgebung sind Wohn- und Lebensqualität im Viertel überdurchschnittlich. Die Straßenbahnen 1 und 2 sowie die Buslinien 60 und 75 verbinden mit der Innenstadt und allen umliegenden Stadtteilen. Über den Schleußiger Weg gelangt man mit dem Auto in alle Richtungen sowie zur B 2 bis hin zur A 38. Drei Kitas, eine Grundschule und die Leipzig International School befinden sich mitten im Viertel – und für alle Dinge des täglichen Bedarfs ist mehr als gesorgt.

DIE OBJEKT HIGHLIGHTS

MIETWOHNUNG MIT DEM GEWISSEN ETWAS!

  • Erstbezug nach Kernsanierung des Denkmals

  • Modernster Wohnkomfort

  • Hochwertige Ausstattung mit strapazierfähigem Eichenparkett 

  • Historischer Kachelofen als Schmuckstück im Wohnzimmer

  • Steckdosen in den Fenster-Innenflächen mit Zeitschaltuhr

  • Moderne, große Bäder (insgesamt 3 Badezimmer) mit Fließen in Holzoptik

  • Highlight: Onsenbad - japanische Badeform, ähnlich wie Dampfbad

IMG_6864 Kopie.jpg